wiener blond

Sa 24 10
wiener beatbox pop
wiener blond
Café Central Weinheim

Einlass: 

20:00

Beginn: 

21:00

Wiener Blond benötigen live lediglich eine Loop-Station, eine Gitarre und eine Cajon. Die beiden fühlen sich mit ihrem „Wienerlied-Beatbox-Pop“ in Live-Clubs genauso zu Hause wie auf den Kleinkunst-, und Theaterbühnen.

„Es weht ein frischer Wind auf Österreichs Bühnen“ Wer meint, dass zwei Sänger alleine noch keine Band sind, und wer glaubt, dass Popularmusik aus Austria immer Austropop sein muss, wird ab sofort eines Besseren belehrt. Wiener Blond grooven, boxen ihre Beats, singen sich ihr verstaubtes „goldenes Wiener Herz“ von der Seele, dass es nur so eine Freude ist“ (Musicaustria).

Hinter dem nostalgischen Titel des ersten Studioalbums „Der Letzte Kaiser“ von der Band steckt ein selbstbewusstes Statement aktueller österreichischer Popmusik: Verena Doublier und Sebastian Radon verbindet die wahnsinnige Leidenschaft – oder der leidenschaftliche Wahnsinn, Text- und Musik-Kreationen zu schmieden, die wie Halogenscheinwerfer die tiefschwarzen Abgründe der österreichischen Seele beleuchten.

Die kompakte Scheibe „Der letzte Kaiser“ gehört in die seltene Kategorie jener Alben, die von der ersten bis zur letzten gespielten Sekunde nicht an Qualität nachlassen, stets neu überraschen und gute Laune erzeugen.